In meiner Vorstellung beschränkte sich Coaching immer auf den Einsatz im Arbeitsumfeld, insbesondere bei der Gestaltung der Beziehungen und Kommunikation mit Angestellten. Die Entscheidung, Coaching außerhalb dieses Kontextes zu erleben und mich auf mich selbst und mein Privatleben zu konzentrieren, war für mich eine ganz neue Erfahrung. Interessanterweise war dies eine der besten Entscheidungen, die ich in den letzten Jahren getroffen habe. Sebastian hat mich herausgefordert, offener und ehrlicher mit mir selbst umzugehen und ich durfte erleben, wie die kleinsten (wenn auch manchmal schwierigen) Perspektivwechsel einen großen Unterschied machen. Heute fällt mir die Bewältigung und Wertschätzung des Alltags (Arbeit und Privat) viel leichter und ich lebe mit einer Gelassenheit und Achtsamkeit, die ich vorher nicht hatte.

― Michelle Bustamante, Leiterin der Abteilung Datenschutzstrategie der PLDT-Gruppe, Philippinen